Encodingwissen 2.0

Gerade eben war das Encodingwissen kurz offline, um die Version 2.0 einzuspielen. Ich habe von handgeklöppelten, statischen HTML-Seiten auf das Content-Management-System Contao umgesattelt.

Nötig war’s. Die Handarbeit funktioniert beim Videoencoding bestens, für ein Webprojekt schränkt sie vor allem ein. Bisher war allein der RSS-Feed schon ein echter Schmerz im Hintern – weil handgetippt. Jetzt ist das bequem und stressfrei und ich bin glücklich :-).

OK, was heißt das Update konkret?

  • Alle Seiten können jetzt kommentiert werden. Und da bin ich ja gespannt, ob/wieviel/was da so an Getippsel eintrudelt. Wünscht mir Glück, dass sich der Spam in Grenzen hält …
  • Die Adressen von einigen Seiten haben sich geändert. Dank Suchfunktion sollte das aber kein großes Problem sein. Alle haarklein rauszufieseln und umzuleiten, wäre einfach zu aufwändig gewesen.
  • Die Adresse des RSS-Feeds hat sich geändert. Die alte funktioniert zwar noch, aber das wird nicht bis in alle Ewigkeit so bleiben. http://encodingwissen.de/blogfeed.xml ist die neue. Ja, da steht nun Blog. Das ist das, was früher Changelog hieß ;-). Wie blog das tatsächlich werden wird, mal sehen.
  • Neue technische Basis geht natürlich nicht ohne neue Optik. Ich schätze, da werd’ ich in nächster Zeit noch ein bisschen rumpolieren (müssen), bis wirklich alles browserübergreifend run läuft.

Was mich bisher genervt hat war der Riesenaufwand, um mal ein kleines Update online zu kriegen. Das sollte jetzt deutlich einfacher werden. Leichte Anpassungen gibt es schon für StaxRip. V.a. die Optionen-Dialoge haben sich in der aktuellen Version doch etwas geändert.

Kommentare